Kinder-Kultur-Sommer 2024 (17.-23.6.2024): Infos für Veanstalter:innen und Interessierte

Was ist der Kinder-Kultur-Sommer?

KiKS – das bedeutet Kinder-Kultur-Sommer und beschreibt recht genau, was damit gemeint ist: Kulturelle Veranstaltungen von und mit Kindern in der Jahreszeit, in der man diese gut nach Draußen verlagern und für die Stadtgesellschaft sichtbar machen kann, stehen im Fokus. Das Kürzel und den Namen gibt es seit 2007. Viele Akteure aus der kulturellen Bildung, unterstützt durch das Referat für Bildung und Sport, Kulturreferat und durch das Sozialreferat einigten sich seinerzeit kooperativ darauf, mit einem Festival auf die Besonderheiten kultureller Produktionen von und mit Kindern (und Jugendlichen) hinzuweisen und gleichzeitig all denjenigen einen Einstieg zu ermöglichen, die nicht schon Teil davon sind … als Nutzer:innen, Teilnehmer:innen und/oder als Akteur:innen.
Ohne kommerzielle Ausrichtung, ohne Anmeldung und kostenlos, an der Schnittstelle zu vielen Kinder- und Jugendeinrichtungen und zu den Kulturinstitutionen, bietet es vielen Kindern und Jugendlichen von 5 bis 15 Jahren nach wie vor einen niedrigschwelligen Einstieg und die Gelegenheit, die Bandbreite kultureller Angebote kennenzulernen und sich als junge Expert*innen einzubringen.
Der Kinder-Kultur-Sommer 2024 beginnt mit KiKS unterwegs vom 17. bis 20. Juni, geht über ins KiKS-Festival vom 21. bis 23. und endet im Dezember mit einem Rückblick und Ausblick in Form der dritten Ausgabe der Publikation KiKS-Blende.

KiKS unterwegs (17.-20. Juni 2024)

Montag bis Donnerstag gibt es Aktionen und Veranstaltungen an allen möglichen Orten verteilt auf die ganze Stadt! Dabei wollen wir zeigen, wie vielfältig die kinderkulturellen Angebote in München sind und wo im Stadtraum es Anknüpfungspunkte und Anlaufstellen gibt. KiKS unterwegs ermöglicht vor allem den Akteur*innen, die nicht mobil sind, ein Angebot in ihrer eigenen Einrichtung vorzuhalten – zum Kennenlernen und Schnuppern.

KiKS-Festival (21.-23. Juni 2024)

Vom 21. bis zum 23. Juni (Fr-So) finden alle Aktivitäten und Angebote gebündelt in der Alten Kongresshalle, im Verkehrszentrum und rund um den Bavariapark statt.
Der Festivalplatz auf der Alten Messe ist gut gewählt, zentral gelegen, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen und dennoch mitten im Stadtteil Westend. Die einzelnen Angebote sind als Workshops, Werkstätten, Spiel- und Bewegungsstationen, Labor- und Forschungseinheiten etc. offen angelegt. Gleichzeitig ermöglicht das Festival Kindern und Jugendlichen Präsentationen (Ausstellungen, Filmvorführungen, Lesungen etc.) und Bühnenauftritte (Tanz, Theater, Zirkus, Musik etc.) in einem öffentlichen Rahmen, vor Publikum. Das KiKS-Festival als Plattform für kulturelle Produktionen von und mit Kindern (und Jugendlichen) in München öffnet Einblicke in die praktische Arbeit und lädt Akteur*innen aus Jugendarbeit, Kultur und Schule ein, in Kontakt miteinander zu kommen, den Austausch zu pflegen und neue kooperative Wege mit der eigenen Arbeit zu starten.

KiKS-Blende 3 (Dezember 2024)

Die KiKS-Blende erscheint ein mal pro Jahr zu Jahresende. Mit jeder Ausgabe wird ein neuer thematischer Schwerpunkt aus der kinder- und jugendkulturellen Bildung gesetzt und mit Texten, Projektbeispielen und weiteren Bezügen diskutiert. Sofern das möglich ist, möchten wir die in der KiKS-Blende vorgestellten Projekte auch zum KiKS-Festival einladen – sei es mit einem eigenen Programmbeitrag oder mittels digitaler Inhalte für unsere Screens und Hörstationen.
Für 2024 möchten wir uns mit Beziehungen zwischen BNE (Bildung für nachhaltige Entwicklung) und kultureller Bildung und Projekten, die sich zwischen diesen beiden Welten bewegen, beschäftigen. Wenn Sie hierfür eine Idee oder einen Vorschlag haben, würden wir gerne von Ihnen hören! Mehr zur KiKS-Blende hier.

Wie können Sie sich beteiligen?

KiKS unterwegs: Aktionen und Angebote in Ihrer Einrichtung/ in ihrem Stadtteil, 17. bis 20.6., zu beliebigen Zeiten, offene Aktivitäten, ohne Anmeldung

KiKS-Festival: Aktionen, Mitmachangebote, Workshops, (Bühnen-)Präsentationen auf dem Festivalgelände, der Innen- oder Außenbühne, 21. bis 23.6., (Fr 15-19 Uhr, Sa/So 11-19 Uhr), offene Aktivitäten, ohne Anmeldung. Bitte haben Sie Verständnis, dass Bühnenprogramme von Erwachsenen für Kinder nicht Teil unseres Konzepts sind.

KiKS-Blende: Ihr Programmvorschlag passt in unser Jahresthema für die KiKS-Blende? Ein Grund mehr, das Programm auf dem Festival zu präsentieren und ggf. auch in der KiKS-Blende zu behandeln! Setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung.

Wenden Sie sich bei Interesse unverbindlich an die KiKS-Koordinationsstelle oder die KiKS-Veranstalter:innen. Die Anmeldeformulare dienen vor allem einem ersten Überblick.
Die Einzelangebote tragen die Akteur:innen und verantworten sie inhaltlich, die Organisation und Infrastruktur stellen die KiKS-Veranstalter:innen. Das Festivalprogramm entsteht durch das Engagement aller Partner:innen. Wir freuen uns auf Ihre Ideen!

KiKS-Koordinationsstelle – c/o Kultur & Spielraum e.V.
(0 89) 34 16 76
info@kiks-muenchen.de