Kinder-Kultur-Sommer 2021: Informationen für Veranstalter*innen

Ab sofort sind über die Seiten zum KiKS-Reiseführer und zum KiKS-Festival alle Informationen für Veranstalter*innen verfügbar.

Photo by Markus Spiske on Unsplash

Kinder-Kultur-Sommer 2021

2020 neigt sich dem Ende zu und trotz aller Umstände können wir auf ein erfolgreiches Jahr zurück – und mit etwas Hoffnung auf das kommende blicken.

Gerade ist unser Jahresrückblick in Form des „Kurzberichts 2020“ erschienen. Wir haben uns eine optische Frischzellenkur verpasst, den KiKS-Reiseführer inhaltlich neu aufgestellt, sind zu einer Fachexkursion nach Wien gereist und haben mit „KiKS unterwegs“ zusammen mit unseren Partner*innen über 8000 Kinder und ihre Familien erreicht, nachdem wir schweren Herzens das KiKS-Festival 2020 absagen mussten. Aber lesen Sie selbst!

Für 2021 sind wir weiterhin optimistisch. Der KiKS-Reiseführer wird wieder Ende Mai erscheinen und den dieses Jahr eingeschlagenen Weg (mit einem verstärkten Fokus auf Einrichtungen und deren Programme auch über den Sommer hinaus, Orte im öffentlichen Raum und Onlineangebote sowie feste Termine) weitergehen.

Wir gehen davon aus, vom 9.-13. Juni 2021 ein KiKS-Festival mit einem an die jeweils geltenden Hygienebestimmungen angepassten Konzept veranstalten zu können. Aufgrund der guten Erfahrungen, die wir bei „KiKS unterwegs“ gemacht haben, soll das Festival diesmal nicht gleich auf dem Gelände der Alten Messe, sondern an verschiedenen Orten in der ganzen Stadt starten. Unter der Woche, Mittwoch und Donnerstag (9./10.6.) soll es in der ganzen Stadt offene und kostenlose kulturelle Angebote geben, und von Freitag bis Sonntag dann auf der Alten Messe ein konzentriertes Programm mit Workshops, Schnupperangeboten und Bühnenpräsentationen.

Die Anmeldung ist ab dem 11. Januar und bis zum 1. März 2021 über unsere Webseite möglich, hierzu in Kürze mehr.

Freuen wir uns also auf den Kinder-Kultur-Sommer 2021!